einsatzgebiete

AIR-WOLF GmbH
Waschraum- und Hygienetechnik
Unterhachinger Straße 75
D-81737 München
air-wolf@air-wolf.de
Telefon +49 (89) 420790-10
Telefax +49 (89) 420790-70
Ein Unternehmen der
Wolf-Gruppe

Welches System ist das Beste?

WC-Papierhalter

WC-Papierhalter für eine Kleinrolle, bzw. Haushaltsrolle, sind den Kindern bereits von zuhause bekannt und vertraut. Allerdings ziehen Kinder oftmals zu fest am Papier oder haben Schwierigkeiten, es an der Perforierung abzureißen, wodurch das Papier weiter als eigentlich benötigt abgerollt wird. Die Folge ist ein verstopftes WC oder am Boden liegendes Papier. Die klassische Haushaltsrolle ist überall im freien Handel erhältlich und reicht für ca. 10 - 12 Nutzungen. Bei Einsatz eines WC­Papierhalters empfehlen wir einen zusätzlichen Reserve­rollenhalter, damit immer ausreichend Papier vorhanden ist.
 

Abschließbarer WC-Papierspender für mehrere Haushaltsrollen

Ein abschließbarer WC-Papierspender für Haushaltsrollen ist in einem Kindergarten nicht zu empfehlen. Das Abreißen an der Perforierung wird oft vergessen oder die Kinder sind dazu nicht in der Lage. Bei manchen Modellen können sich die Kinder außerdem an den Abrisskanten verletzen, wenn sie von unten in einen Spender greifen, um das Papierende hervorzuholen.
 

Der Großrollenspender

Die Großrolle hat ungefähr acht Mal mehr Papier als eine klas­sische Haushaltsrolle und reicht somit für 80 - 90 Nutzungen. Die Rolle befindet sich jedoch in einem abgeschlossenen Spender mit Abrisskanten und birgt dadurch zwei Nachteile für Kinder: Zum einen können sie sich an den Abrisskanten verletzen, wenn sie zum Hervorholen des Papierendes in den Spender greifen. Zum anderen reicht ihre Kraft oftmals nicht aus, um die schwere Rolle überhaupt abrollen zu können.

Zu bedenken ist außerdem, dass der Wechsel der Großrolle genau im richti­gen Moment erfolgen muss. Anderenfalls finden die Kinder leere Spender vor oder das Reinigungspersonal entsorgt noch nicht verbrauchte Rollenreste.
 

Der Einzelblattspender

Im deutschsprachigen Raum ist das Einzelblatt noch eher selten zu finden. Hierzulande wird häufig das Argument angeführt, dass das Einzelblatt in der Beschaffung zu teuer ist. Der entscheidende Vorteil zeigt sich hier erst im Verbrauch: Da das Papier einzeln aus dem Spender gezogen werden muss, erfolgt die Entnahme viel bewusster, was den Verbrauch an Toilettenpapier signifikant sinken lässt und die Betriebskosten reduziert. Großverbraucher wie Flughäfen, Messen oder Stadien liefern die besten Praxisbeispiele. Auch dem Verstopfen der WCs kann mit Einzelblattpapier entgegengewirkt werden, da weder ganze Rollen in die Toilette fallen können, noch versehentlich zu viel Papier abgerollt werden kann. Deshalb finden wir, dass das Einzelblatt die beste und wirtschaftlichste Lösung für eine Kindereinrichtung ist. 

 

 

 

AIR-WOLF Info-Icon Die Haushaltsrolle kennen die Kinder schon von Zuhause, die Bedie-nung ist somit kein Problem. 

  

AIR-WOLF WC-Papierspender in der Kita

Im Test konnten die Kinder die Blätter aus dem Einzelblatt-spender sehr leicht heraus-ziehen. Der Papierverbrauch wird reduziert und Toiletten nicht mehr so leicht verstopft.  

 


 

Wissenswertes über WC-Papierspender


Wir empfehlen bei der Wahl eines WC-Papierspenders, dass…

  1. Sie – je nach Besucherfrequenz – ausreichend Überbrückungszeit haben das WC-Papier nachzufüllen, um leere Spender zu verhindern.

  2. der Spender durch ein Schloss gegen Diebstahl und Missbrauch geschützt ist.

  3. Sie von außen jederzeit den Füll­stand überprüfen können.

  4. der Spender über eine Abrisskante für das WC-Papier verfügt.

  5. Sie sich bei der Befüllung an keinen festen Lieferanten binden.

 

Verstopfungen durch minderwertiges Papier

Verstopfungen sind häufig auf minderwertige Recycling-Papierqualitäten zurück-zuführen. Durch die kleinen Faserreste muss ein hoher Anteil von Leim zur Bindung dieser Restfasern aufgewendet werden. Dieser Leim setzt sich dann in den Rohrleitungen fest. Wir empfehlen bei alten WC-Anlagen mit der Gefahr von Verstopfungen den Einsatz von schnell auflösendem WC-Papier oder Papier mit einem höheren Zellstoffanteil.