einsatzgebiete

AIR-WOLF GmbH
Waschraum- und Hygienetechnik
Unterhachinger Straße 75
D-81737 München
air-wolf@air-wolf.de
Telefon +49 (89) 420790-10
Telefax +49 (89) 420790-70
Ein Unternehmen der
Wolf-Gruppe

Wissenswertes über Papierhandtuchspender

Die drei zulässigen Arten der Händetrocknung gemäß den technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR A4.1, Sanitärräume) sind: Einmalhandtücher, Textilhandtuch-automaten und Warmlufttrockner.
 


Wir empfehlen bei der Wahl eines Papierhandtuchspenders, dass…

  1. der Spender möglichst für alle handelsüblichen Papierhandtücher (C-, Z- oder Interfold-Falzung) geeignet sein sollte.

  2. der Spender durch ein Einheitsschloss gegen Diebstahl und Missbrauch geschützt ist.

  3. Sie von außen jederzeit den Füllstand überprüfen können.

  4. der Spender ausreichend groß ist, um auch verspätete Nachfüllung überbrücken zu können.

  5. Sie sich wegen der Folgekosten bei den Papiertüchern an keinen festen Lieferanten binden.

  6. Sie auf eine Montagehöhe von 1.200 mm achten, um den Papierverbrauch nachhaltig zu senken und zu verhindern, dass Wasser in den Ärmel fließt.

 

Textilhandtücher

Bei Textilhandtüchern bindet sich der Betreiber unnötig an einen Lieferanten und die damit verbundenen Vertragskosten für Lieferung, Reinigung und Lagerung. Zu beachten sind zu kurze Stoffbahnen, die einem kurzzeitigen Besucheransturm (zum Beispiel Ankunft einer Schülergruppe) nicht gewachsen sind. In solchen Bereichen benötigen Sie eine erhöhte Anzahl von Spendern. 
 

Pro und Contra des Papierhandtuchspenders

Das Papier ist subjektiv die schnellste Art der Handtrocknung. Bei hochfrequen-tierten WC-Anlagen werden die Papierhandtücher jedoch von den Benutzern auf den Boden geworfen und der durchschnittliche Papierverbrauch steigt. Auch Papier-handtücher müssen – im Gegensatz zu Händetrocknern – permanent nachgekauft, gelagert, überprüft und nachgefüllt werden.
 

Nutzung und Verbrauch

Langzeitversuche haben gezeigt, dass durchschnitt­lich 3 Blätter Papier­hand­tücher pro Hände­trock­nung genommen werden. Der Verbrauch ist also stets höher als beabsichtigt. Er kann aber durch die Verwendung sinn­voller Spender, passenden Papiers und der richtigen Montagehöhe auf ein ver­nünftiges Maß reduziert werden.

 

AIR-WOLF Info-Icon Wir empfehlen für 10 bis 12 WC-Kabinen und / oder Urinalen, den Einsatz von 2 - 3 Papierhandtuchspendern.

 
 

 AIR-WOLF Negativbeispiel Textiltuecher

Unschön: Das benutzte Ende hängt bis zum Austausch der Bahn heraus. Keime können hier leicht übertragen werden.



 AIR-WOLF Papierentnahme

Achten Sie darauf die Papier-handtuchspender nicht zu überfüllen, damit das Papier nicht zu stark auf die Entnahme drückt. Die Benutzer tun sich sonst sehr schwer dabei, das Papier herauszuziehen.